Juwel Abdeckung

Juwel Abdeckung
Juwel Abdeckung

Juwel Abdeckungen gelten als der Klassiker in der Aquaristik. Die Abdeckhauben habe die Funktion die Wohnung vor Schmutz- und Kondenswasser zu schützen, gleichzeitig sind sie der Träger für Lichtsysteme, oft auch Heiz- Filter- und Abschäumtechnik. Das Angebot handelsüblicher Aquarien reicht vom einfachen Amateurbecken mit etwa 60l Fassungsvermögen, bis hin zu Großraumbecken, die an die 450 Liter fassen können. Echte Profis lassen sich weit größere Becken bauen, vor allem Freunde der Seewasseraquaristik zeigen in Hobbyforen imposante Lösungen die Riffcharakter haben.


Hier ein paar Beispiele für die eleganten Abdeckungen von Juwel

Heute gibt es neben klassisch planen Lösungen auch Becken mit gebogener Frontscheibe, in sechseckiger Form, in Blockform oder in eher kleiner Ausführung: sogenannte „nano“ Aquarien. Aquarien können zum idealen Blickfang in einer ungenutzten Ecke eines Großraumbüros werden, wenn man die überholte Vorstellung aufgibt, ein Aquarium sei ein eher spießiges Hobby für betuliche Zeitgenossen.

Moderne Aquarien können mit Hilfe ausgeklügelter Filter- und Abschäumsysteme, sowie zeitgemäßer Beleuchtung mit höherer Lichtausbeute, über Led, und blauem Licht eine fast mystisch anmutende Wirkung entfalten. Beispiele dafür sind in Amateurvideos der Foren über Aquaristik zu finden. Hier sind Profis am Werk, deren Begeisterung für ihr Hobby zu Aquarien führt, deren Präsentation jedem öffentlichen Zoo zur Ehre gereichen würde.
Auch die Abdeckungen haben sich zum Träger modernster Technik gewandelt; oft werden Filtertechnik, oder Heizsysteme dort angebracht, um für den Betrachter unsichtbar zu bleiben. Da die Eiweißabschäumer für Meerwasser häufig zu groß für eine normale Abdeckung sind, einen Ablaufbehälter des Schaums benötigen,(der meist im Unterschrank des Aquariums untergebracht ist), bleibt es notwendig, auf eine entsprechende Öffnung in der Abdeckung zu achten. Vielfach werden solche Öffnungen auch nachträglich angebracht. Alle Juwel- Aquarien sind laut Angaben des Herstellers Meerwasser – geeignet. Ein Meerwasser Aquarium erfordert erweiterte Kenntnisse über Zusammensetzung und Qualität des eingegebenen Wassers, seine Reinhaltung, über Verklebung und Dichtigkeit des Bassins, Lichtquellen, Fischbesatz und zuguterletzt den Eiweißabschäumer, der in verschiedenen Qualitäten und Ausführungen erhältlich ist, z.B der „Juwel Skinner 3,0“.

Wenn sie ihr Süßwasser Aquarium auf ein Meerwassserbecken umstellen wollen, ist diese Lösung ideal. Sind sie über das Stadium von Guppyzucht, Wasserpest, Schneckenbefall und Co. hinausgewachsen, und würden gerne morgens ihren Doktorfisch, oder gar ein „ Hippocampus Hippocampus“, das ist ein Seepferdchen , an der Frontscheibe ihre neuen Aquariums begrüßen wollen , denken sie doch mal über eine Umrüstung nach.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*